Saarländische Friedenkampfmeisterschaften 2024

Am 01.02.06.2024 lud der Saarländische Turnerbund alle Friesenkämpfer der Saarlandes nach Völklingen zu den diesjährigen Saarländischen Friesenkampfmeisterschaften, bei denen auch Mary Vopel, Anne Bremer, Jonah Busch, Till Corea und Ruven Fernes-Jank von der Fechtabteilung des TuS 1860 Neunkirchen  an den Start gingen. Alle fünf Neunkircher Teilnehmer zeigten sich  in allen erforderlichen Disziplinen (Fechten, Schießen, Kugelstoßen, Laufen, Schwimmen) durchweg erfolgreich, was sich in den Endergebnissen der Neunkircher widerspiegelte.

Am Ende des Mehrkampfs gingen Anne Bremer in der Klasse W11,

Mary Vopel in der Klasse W14-15) und Jonah Busch in der

Wettkampfklasse M20+  als neue Landesmeister hervor.

Till Corea belegte in der Klasse M20+ den 2.Platz, dem Ruven Fernes-Jank auf Platz 3 folgte.

 

 

Florian Schneider

Deutsche Veteranenmeisterschaften 2024

Am 06./07.April 2024 lud der Deutsche Fechterbund zu seinen diesjährigen

Deutschen Einzelmeisterschaften für Veteranenfechter ins niedersächsische Buchholz,

bei denen auch Wilfried Schneider von der Fechtabteilung des TuS 1860 Neunkirchen im Herrensäbel auf die Planche ging. Nach mit drei Siegen überzeugend absolvierter Setzrunde konnte sich der Neunkircher bis hin zum Viertelfinale qualifizieren, in dem er auf seinen Nationalmannschaftskollegen Wolf Nettingsmeyer vom FC Herford traf.

In dieser Begegnung gelang es dem Neunkircher, konsequent die Oberhand zu behalten und das Gefecht mit 10:5 klar für sich zu entscheiden. Was den Neunkircher für das Halbfinale qualifizierte. Doch nach einem sportlich anspruchsvollen Aufeinandertreffen mit dem späteren Deutschen Meister der Altersklasse V70Hemut Helfricht (FC Leipzig) endete das Turnier für den Neunkircher nach dieser Runde. Damit schloss Wilfried Schneider dies Deutsche Veteranenmeisterschaft 2024 mit Platz 3 im Endklassement und einer verdienten Bronzemedaille ab, womit Wilfried Schneider seinen 2. Platz in der Deutschen Veteranenranglisten ein wichtiges Stück mehr ausbaute und verfestigte.

 

Florian Schneider

 

 

 

Landesmeisterschaften 2024

Im Auftrag des Fechterbundes Saar lud die Fechtabteilung des ATSV Saarbrücken

auch in diesem Jahr wieder zu den offen ausgeschriebenen Landesmeisterschaften der Senioren-, U17- und U9-Fechter am 23./24.März 2024 in die ATSV-Halle Am Lulustein.

Die Fechtabteilung des TuS 1860 Neunkirchen war mit insgesamt sechs Fechtern bei diesen Meisterschaften gut vertreten. Im Herrensäbelwettbewerb der Seniorenklasse gingen

 wie auch in den Jahren zuvor Jonah Busch, Ruven Fernes-Jank und Florian Schneider auf die Planche, die den Zuschauern durchweg sehenswerte und spannende Gefechte boten.

Alle drei Neunkircher qualifizierten sich für das Halbfinale, in dem Ruven Fernes-Jank auf seinen Mannschaftskameraden Jonah Busch traf, was zu Gunsten von Jonah Busch endete.

Ruven Fernes-Jank beendete das Turnier auf Platz 3 im Endklassement und erhielt damit die Bronzemedaille. In der zweiten Halbfinalbegegnung traf Florian Schneider auf

 Benjamin Triemer vom TV Worms. Dieser Durchgang bot von Anfang an absolute Spannung.Das Gefecht zeigte sich durchgehend ausgewogen und die beiden Fechter lagen bis zum Stand von 14:14 fast immer gleich auf. Doch die letzte Entscheidung des Obmanns ging klar zu Gunsten des Neunkirchers. Nach diesem 15:14-Erfolg standen sich Florian Schneider und Jonah Busch im Finale gegenüber, welches mit einem Stand von 15:8 zu Gunsten von Jonah Busch endete. Damit standen Jonah Busch als  Saarlandmeister und Florian Schneider als Saarländischer Vizemeister im Herrensäbel der Seniorenlasse fest.

Im Damenflorett der Klasse U17 gingen die Schwestern Mary und Samantha Vopel auf die Planche, die sich beide für das Halbfinale qualifizierten und  m it Platz 3 im Endklassement beide die Bronzemedaille gewonnen haben.Bei den Fechtern der Klasse U9 ging Leena Patel ebenfalls im Damenflorett an den Start und nach ihrem ersten Turnier überhaupt als Landesmeisterin nach Hause.

 

 

Florian Schneider

Internationale Hessische Veteranenmeisterschaften 2024

Wie auch in den Jahren zuvor veranstaltete der Fechtclub Kassel im Auftrag der deutschen Fechterbundes seine diesjährigen  als Ranglistenturnier deklarierten Meisterschaften für Veteranenfechter, bei denen Wilfried Schneider von der Fechtabteilung des TuS 1860 Neunkirchen in der Ak70+ auf die Planche ging. Nach mit drei Siegen überzeugend absolvierter Setzrunde  konnte sich der Neunkircher bis zum Halbfinale qualifizieren, in dem er auf Volkhard Herbst vom FC Hildesheim traf und diese Begegnung mit 10:9 für sich entscheiden konnte. Mit diesem Ergebnis konnte sich Wilfried Schneider für das Finale in qualifizieren, in dem er auf Helmut Helfricht vom FC Leipzig traf. Doch leider behielt der Leipziger über Wilfried Schneider die Oberhand. Somit schoss Wilfried Schneider die diesjährige Hessische Meisterschaft mit dem zweiten Platz ab, was führ den Neunkircher ebenfalls Platz 2 in der Deutschen Veteranenrangliste bedeutete.

 

 

Florian Schneider

 

 

Südwestmeisterschaften der Veteranen und U20-Fechter

Am 17./18.Februar 2024  lud die Fechtabteilung der TG Frankenthal im Auftrag des südwestdeutschen Fechtverbandes zu den diesjährigen offen ausgeschriebenen südwestdeutschen Meisterschaften der Veteranen- und Jugendfechter.

Bei diesem in allen Klassen gut gesetzten Turnier ging auch die Fechtabteilung des TuS 1860 Neunkirchen  mit insgesamt  sieben Fechtern auf die Planche welche sich dabei durchgehend

erfolgreich zeigten. Im Herrensäbel ging nach durchweg spannenden Gefechten Platz 1 in der Altersklasse V30 an Ruven Fernes-Jank und wurde somit erstmalig südwestdeutscher Meister der Veteranenfechter. Weiterhin konnte Wilfried Schneider in der Altersklasse

V70 die Meisterschaft für sich entscheiden. Die Vizemeisterschaft im Herrensäbel in der Altersklasse V40 ging mit Florian Schneider am einen weiteren Neunkircher.

Ein weiterer Titelgewinn gelang dem Neunkircher Kai Hassinger, der im Herrenflorett in der Klasse V50 das Turnier souverän für sich entscheiden konnte. Ein weiterer Erfolg gelang Kai Hassunger im Degenwettbewerb, den er auf dem 3.Platz abschließen konnte. Bei den Jugendfechtern gingen im Florett der Klasse U20 die Schwestern Mary und Samantha Vopel an den Start. Im Endklassement dieses Wettbewerbs belegte Mary Vopel Platz 7. Ihre Schwester Samantha kam auf Platz 8.

 

Florian Schneider

Ranglistenturnier für Veteranenfechtern

Am 03.Feburar 2024 lud die Fechtabteilung der TSG Eislingen im Auftrag des Deutsche Fechterbundes alle Veteranenfechter zu seinem jährlich stattfindenden Ranglistenturnier, um sich die nächsten Punkte für die Qualifikation zur diesjährigen Veteranenweltmeisterschaft zu verdienen. Wie man es bei solchen Turnieren schon seit Jahren gewohnt ist, war die Fechtabteilung des TuS 1860 Neunkirchen mit zwei Fechtern im Starterfeld des Turniers  vertreten. Im Herrensäbel ging Wilfried Schneider in der

Altersklasse V70auf die Planche. Nach überzeugend absolvierter Setzrunde konnte sich der Neunkircher bis hin zum Halbfinale qualifizieren, in dem er auf Georg End vom

TV Gütersloh traf. Bis hin zu einem Stand von 9:9 zeigte sich diese Begegnung stets spannend und ausgewogen. Doch in der letzten Aktion fiel die Entscheidung des Kampfgerichts leider gegen den Neunkircher. Somit schloss Wilfried Schneider das Turnier

auf Platz 3 im Endklassement  und 10 weiteren Ranglistenpunkten ab, was seinen Platz 1 auf der deutschen Nominierungsrangliste zu nächten Veteranen-WM manifestierte und ausbaute. Als weiterer Neunkircher Fechter ging Kai Hassinger Herrendegen AK 50 an den Start und konnte das Turnier nach Qualifikation bis zum Achtelfinale mit 3 Punkten für die deutsche Rangliste abschließen.

 

 

Florian Schneider

Neue Trainingszeiten (Dienstagstraining)

Ab dem 09.Januar 2024 geltem für das Dienstagstraining neue Trainingszeiten und können in der Rubrik Trainingszeiten auf der Homepage der Fechtabteilung eingesehen werden.

 

 

Florian Schneider

Neunkircher Florett-Cup 2023

Wie schon im Jahr 2022 richtete die Fechtabteilung des TuS 1860 Neunkirchen auch in diesem Jahr den Neunkircher Florett-Cup auf dem Fechtboden der TuS-Halle aus. Dieses Turnierformat, welches sich über vier Durchgänge auf das ganze Jahr verteilt, fand mit der Siegerehrung des Wettbewerbs am 15. Dezember 2023 seinen diesjährigen Abschluss.

Alle ausgefochtenen Platzierungen gingen ausnahmslos nach Neunkirchen.

Im Damenflorett ging der Florett-Cup 2023 an Samantha Vopel, der ihre Schwester Marry Vopel auf dem zweiten Platz folgte. Platz 3 in diesem Wettbewerb ging an Anne Bremer.

Bei den Herrenflorettfechtern ging Jonah Busch als Gesamtsieger in der diesjährigen Turnierausgabe hervor. Till Corea landete auf Platz 2 im Gesamtklassement. Fabian Flausse kam auf Platz 3. Nach durchweg positiver Turnierresonanz wird der

Neunkircher Florett-Cup mit im Jahr 2024 sicher seine Fortsetzung finden.

 

Florian Schneider

 

 

4. Veteran Circuit am 09./10.12.2023 in München

Am 09./10. Dezember 2023 richtete der KTF Luitpold München im Auftrag des Europäischen Verbandes der Veteranenfechter (EVF) und des Deutschen Fechterbundes den  4. Veteran Circuit für Veteranenfechter aus am Rande des Münchner Olympiaparks aus, bei dem auch Wilfried Schneider von der Fechtabteilung des TuS 1860 Neunkirchen auf die Planche ging. Bei diesem als  Qualifikationsturnier für die Deutsche und Europäische Rangliste konzipierten und mit Fechtern aus England, Italien, der Schweiz, Ungarn und den USA hochkarätig besetzten Turnier konnte sich der Neunkircher wieder einmal von sportlich überzeugender Seite zeigen. Nach gut absolvierter Setzrunde, schaffte Wilfried Schneider in Turnierqualifikation für die anschließende Direktausscheidung, wo er im Viertelfinale zunächst auf den Italiener Lorenzo Varotto  ( Petrarca Scherma) traf. In einem stets eindeutigen Gefecht gelang es Wilfried Schneider, diese deutsch-italienische Begegnung mit 10:4 für sich zu entscheiden, was ihn  für das Halbfinale des Wettbewerbs qualifizierte. Dort traf der auf  Helmut Helfricht vom FC Leipzig. Leider behielt der Leipziger in diesem Durchgang stets die Oberhand über Wilfried Schneider, was für den Neunkircher letztlich Platz 3 im Endklassement bedeutete. Nach einem erfolgreichen Turniertag und 12 Punkten für die Deutsche Rangliste konnte Wilfried Schneider seinen 2.DFB- Ranglistenplatz deutlich verfestigen und ausbauen.

 

 

Florian Schneider

Südbadische Veteranenmeisterschaft 2023

Am 25.11.2023 richtete die Fechtabteilung des RTV Rastatt im Auftrag des südbadischen Fechterbundes die diesjährigen international ausgeschriebenen Meisterschaften für Veteranenfechter aus. Bei diesem mit Fechtern aus Deutschland, Frankreich, der Schweiz und den USA gut besuchten Turnier gingen auch  Wilfried und Florian Schneider von der Fechtabteilung des TuS 1860 Neunkirchen im Herrensäbel auf die Planche. Wilfried Schneider startete in der Altersklasse V70, in der er sich gewohnt erfolgreich zeigte und das Turnier auf Platz 1  beendete. Sein Sohn Florian Schneider gehörte zu den Startern in der Altersklasse V40. Nach einer gut absolvierten Runde konnte auch Florian Schneider den Wettbewerb in seiner Klasse auf Platz 1 abschließen, was für ihn den erstmaligen Titelgewinn bei einer südbadischen Meisterschaft bedeutete.

 

Florian Schneider

 

 

Südwestmeisterschaften der Seniorenfechter 2023

Am 18./19. November 2023 richtete  der VT Zweibrücken im Auftrag des

südwestdeutschen Fechtverbands die diesjährigen südwestdeutschen Meisterschaften für Seniorenfechter aus, bei denen Samantha Vopel von der Fechtabteilung des TuS 1860 Neunkirchen im Florett auf die Planche ging. Nach überzeugend absolvierter Setzrunde konnte sich Samatha für die anschließende Direktausscheidung bis hin zum

Halbfinale qualifizieren, in dem das Turnier leider für sie endete. Im Endklassement belegte Samantha Vopel somit Platz 3, was für die Neunkircherin die Bronzemedaille bedeutete. Ihre Schwester Marry Vopel belegte Platz 7. Die Neunkircherin Celina Conrad belegte Platz 8 im Endklassement.

 

 

Florian Schneider

Stadtmeisterschaften 2023

Am 24. und 27.Oktober 2023 veranstaltete die Fechtabteilung des TuS 1860 Neunkirchen

Im Auftrag des Neunkircher Sportverbands ihre diesjährigen Stadtmeisterschaften auf dem Fechtboden der Neunkircher TuS-Halle. Am ersten Tag der Meisterschaft gingen ausschließlich die Säbelfechter auf die Planche. Nach  insgesamt zwei Turnierrunden, die durchweg spannende und sehenswerte Gefechte lieferten, standen die ersten Stadtmeister fest. Neuer Stadtmeister im Herrensäbel der Senioren wurde Jonah Busch, dem Ruven Fernes-Jank auf Platz 2 folgte. Im Herrensäbel belegte Florian Schneider in der Klasse V40 den ersten Platz. Wilfried Schneider gewann in der Klasse V70 ebenfalls im Herrensäbel. Am zweiten Tag der Stadtmeisterschaft gingen zunächst die Florettfechter an den Start. Bei den Damen siegte Mary Vopel in der Klasse U15. Ihre Schwester Samantha Vopel belegte ich der Klasse U17 den erste Platz. Bei den Herren  in der Klasse U20 ging der Turniersieg an Fabian Flausse. Platz 2 belegte Till Corea. Bei den Herren der Klasse U11 gewann der jüngste Turnierteilnehmer Theo Pirrung. In der Seniorenklasse siegte erneut Jonah Busch, der den anschließenden Degenwettbewerb auch für sich entscheiden konnte. Platz 1 der Klasse U20 ging im Herrendegen an Till Corea. Bei der anschließenden Siegerehrung bedankte sich die erste Vorsitzende de Neunkircher Sportverbandes Astrid Massing für ein gelungenes Turnier und beglückwünschte die neuen Stadtmeister.

 

 

Florian Schneider

 

 

Drei Medaillen für die Neunkircher Florettfechter

Nach ersten Medaillen bei der diesjährigen Landesmeisterschaft der U15-Florettfechter Anfang Oktober in Rohrbach  setzten die Schüler- und Jugendfechter des TuS 1860 Neunkirchen ihre Erfolgsserie am 14.und 15.Oktober 2023 bei den Landesmeisterschaften der Altersklasse U20 in Dillingen fort, bei denen die Florettfechter Fabian Flausse und Till Corea auf die Planche gingen. Nachdem sich beide nach überzeugender Setzrunde für die anschließende Direktausscheidung qualifizierten, schaffte Fabian Flause die weitere Qualifikation bis zum Halbfinale, wo das Turnier für den Neunkircher endete. Im Endklassement belegte Fabian Flausse Platz 3, was für ihn die Bronzemedaille bedeutete. Till Corea gelang der Einzug ins Finale, in dem er auf Felix Bappert vom FC Frankenthal traf. In einem spannenden und stets ausgeglichenen Gefecht konnte Till Corea den Finaldurchgang vom 15:14 und damit die Landesmeisterschaft für sich entscheiden. Parallel zu den Landesmeisterschaften richtete die FSG Dillligen ihr traditionelles

Alois Lauer-Gedächtnisturnier für Fechter der Klasse U11 aus. Bei diesem Wettbewerb ging Anne Bremer von der Neunkircher Fechtabteilung an den Start.  Während des kompletten Turniers konnte sie sich als jüngste Neunkircher Turnierteilnehmerin erfolgreich beweisen und sich am Ende des Wettbewerbs  als Turniersiegerin über die Goldmedaille freuen.

 

 

Florian Schneider

Ordentliche Abteilungsversammlung 2023

Ordentliche Abteilungsversammlung der Fechtabteilung des TuS 1860 Neunkirchen

 

Am 15.07.2023 lud der Vorstand der Fechtabteilung des TuS 1860 Neunkirchen zur ordentlichen Abteilungsversammlung ins Nebenzimmer der TuS-Gaststätte, bei der die Neuwahl des Abteilungsvorstands im Mittelpunkt stand.

Nach Eröffnung der Versammlung durch Abteilungsleiter Wilfried Schneider und den Berichten der einzelnen Vorstandsmitglieder, die die gute und effektive Vorstandsarbeit der letzten drei Jahre hervorhob und unterstrich, wurde Jürgen Kelm einstimmig zum Versammlungsleiter gewählt. Dabei wurde zunächst ohne Gegenstimme entschieden, aus Abteilungsinternen Gründen den neuen Vorstand für die kommende Sitzungsperiode auf zwei statt auf wie bisher drei Jahre zu wählen.

Als Abteilungsleiter stand erneut Wilfried Schneider zur Wahl. Nach einstimmigem Votum wird er die Neunkicher Fechtabteilung auch in den kommenden zwei Jahren anführen. Aufgrund der ausgezeichneten Zusammenarbeit in der vergangenen Sitzungsperiode schlug Wilfried Schneider vor, die restlichen Wahlgänge in einer

en bloc-Abstimmung durchzuführen, was dann auch so geschehen ist.

Dabei wurde Ruven Fernes-Jank als stellvertretende Abteilungsleiter für Finanzen im Amt bestätigt. Der bisherige Schüler- und Jugendbeauftragte Jonah Busch wird  als stellvertretender Abteilungsleiter- Sport Abteilungsleiter Wilfried Schneider in den kommenden zwei Jahren zur Seite stehen. Neue Schüler- und Jugendbeauftragte wurde Julia Conrath Für eine dritte Amtszeit als Öffentlichkeitsbeauftragter wurde Florian Schneider gewählt Ulrike Corea bleibt weiterhin Schriftführerin. Neuer Technikbeauftragter wurde Fabian Flausse. Als Beisitzer im neuen Vorstand fungieren Peter Busch und Till Corea.

 Weiterhin wählte die Abteilungsversammlung Nicole Flausse und Kai Hassinger in das Amt der Kassenprüfer. Nach gut durchgeführter und in jeder Hinsicht fairer Versammlung waren alle zu wählenden Ämter nach 35 Minuten erfolgreich und gut besetzt. Der neu gewählte Vorstand wird es sich in den nächsten zwei Jahren zur vorrangigen Aufgabe machen, den Neunkircher Fechtsport weiter auszubauen und durch sportlich erfolgreiches Engagement wieder stärker in den Blickpunkt der Öffentlichkeit zu rücken.

 

Florian Schneider

 

 

Ordentliche  Abteilungsversammlung 2023

Am Samstag, dem 15.Juli  2023 lädt der Vorstand der Fechtabteilung zur turnusmäßig stattfindenden ordentlichen Abteilungsversammlung  ins Nebenzimmer der Vereinsgaststätte des TuS 180 Neunkirchen, Haspelstraße 30, 66538 Neunkirchen. Im Mittelpunkt der Versammlung wird neben der Berichterstattung der Vorstandsmitglieder über die letzte Sitzungsperiode und anschließender Aussprache die Neuwahl des Abteilungsvorstandes stehen. Die Abteilungsversammlung beginnt um 15 Uhr. Interessenten und Freunde der Neunkircher Fechtabteilung sind herzlich willkommen.

 

 

Florian Schneider 

Wilfried Schneider seit 60 Jahren aktiver Fechter

Am 01.Mai 2023 feiert der bekannte und über Jahre erfolgreiche Neunkircher Fechter Wilfried Schneider ein besonderes und sportlich fast einmaliges Jubiläum. Denn an diesem Tag vor genau 60 Jahren begann der Neunkircher mit dem Eintritt in die Neunkircher Fechtabteilung seine in jeder Hinsicht erfolg- und ereignisreiche Fechtlaufbahn. Die er seitdem ohne Unterbrechung verfolgt.  Dieses besondere Datum in der Sportgeschichte des über die Landesgrenzen hinaus bekannten Sportlers gibt Anlass, einmal auf seine fechterische Laufbahn und auf  seinen sportliches Wirken in sieben Jahrzehnten zurück zu blicken.

Begonnen hat Wilfried Schneider mit dem Fechtsport  am 01.Mai 1963 mit dem Beitritt  zur Fechtabteilung des TuS 1860 Neunkirchen. Nach einer fundierten Fechtausbildung bei Karl Bach, bestandener Turnierreifeprüfung im Jahr 1965 und ersten Turniererfolgen mit dem Florett begann Wilfried Schneider im Jahr 1967 mit dem Säbelfechten, was für den Neunkircher von Beginn an wichtige und bedeutsame Erfolge mit sich brachte. Aufgrund seines Trainingsfleißes, seiner Begabung und der daraus resultierenden guten Turnierergebnisse wurden der Neunkircher schnell Mitglied der Juniorensäbelmannschaft des TuS 1860 Neunkirchen, mit der er im Jahr 1968 die Deutsche Juniorenvizemeisterschaft und im Jahr 1970 Platz 3 bei den Deutschen Meisterschaften errang. Im Jahr 1971 gelang es Wilfried Schneider, Platz 5 der Deutschen Rangliste zu belegen, was den Neunkircher Fechter  Mitglied im Weltmeisterschaftskader des Deutschen Fechterbundes werden ließ. Als Krönung seines Sportjahres 1971 erhielt der Neunkircher eine Berufung in die Juniorennationalmannschaft, mit der Wilfried Schneider insgesamt 5 Länderkämpfe bestreiten konnte. Nach seinem Übergang von der Junioren- zur Aktiven-Klasse konnte Wilfried Schneider seine Erfolgsliste sichtbar fortschreiben. So gelang es ihm  bislang insgesamt 28 saarländische Landesmeistertitel im Einzel und zusammen mit der 1.Aktivensäbelmannschaft, der er bis heute angehört, nach Neunkirchen zu bringen. Weiterhin war Schneider in dieser Zeit Mitglied der Saarlandauswahl. Seit 1990 ist der Neunkircher Säbelfechter bei den Seniorenfechtern aktiv und erfolgreich. Auf offen ausgeschriebenen Landes- und Regionalmeisterschaften vom Saarland über  Westphalen bis nach Bayern konnte Schneider bisher insgesamt 60 Meistertitel für  sich verbuchen. Wilfried Schneider gewann 5 Deutsche Einzelmeistertitel im Herrensäbel, 3 Silber- und 5 Bronzemedaillen. Zusammen mit der Neunkircher Seniorensäbelmannschaft wurde er 5 Mal Deutscher Meister, 6 Mal Deutscher Vizemeister und gewann 3 Bronzemedaillen. Zu seinen bedeutendsten Einzelerfolgen auf internationaler Ebene gehören die Bronzemedaille bei den Senioreneuropameisterschaften 2003 in Moskau und  Platz 7 bei der Seniorenweltmeisterschaft 2004 im österreichischen Krems. Aber auch im internationalen Mannschaftsbereich der Seniorenfechter konnte sich der Neunkircher über Jahre einen Namen machen. Mit 51 Berufungen in die Seniorennationalmannschaft, dem Gewinn er Mannschaftseuropameisterschaft im Jahr 2008, Platz 2 im Jahr 2014 sowie der Platz 2 bei den Mannschaftsweltmeisterschaften 2015 konnte sich Wilfried Schneider in der internationalen Fechtwelt absolut behaupten.  Mit dieser erfolgreichen sportlichen Bilanz hat Wilfried Schneider zweifelsohne einen wichtigen Teil dazu beigetragen, dass der Fechtsport seinen verdienten Platz in der Neunkircher Sportlandschaft  gefunden und verdient  hat.        

 

Florian Schneider                                                                 

                                                             

Deutsche Veteranenmeisterschaften 2023

 

Am 15. und 16.April 2023 richtete der Fechtclub Regensburg im Auftrag des Deutschen Fechterbunds die diesjährigen Deutschen Meisterschaften der Veteranenfechter aus.

Zum Starterfeld im Herren säbel gehörte nach dreijähriger Abstinenz  auch Wilfried Schneider vom TuS 1860 Neunkirchen, der in der Altersklasse 70+ auf die Planche ging.

Nach mit 3 Siegen überzeugend absolvierter Setzrunde konnte sich der Neunkircher bis zum Viertelfinale qualifizieren, in dem er auf den amtierenden Veteranenweltmeister  Hans Prechtl vom FC Nürnberg traf. In diesem spannenden und stets ausgewogenen Kampf behielt der Nürnberger aber letztlich mit 10:8 gegen den TuS-Fechter  die Oberhand, was für Wilfried Schneider Platz  5 im Endklassement bedeutete. Mit diesem guten Turnierergebnis konnte Wilfried Schneider seine aktuelle Platzierung auf Platz 1 der deutschen Veteranenrangliste weiter ausbauen und verfestigen.

 

Florian Schneider

 

 

Saarlandmeisterschaften der Schüler-, Jugend- und Seniorenfechter 2023

Am 11.März 2023 richteten die Fechter des ATSV Saarbrücken im Auftrag des Fechterbundes Saar die diesjährigen Saarlandmeisterschaften der Schüler-, Jugend- und Seniorenfechter aus. Bei diesem Turnier war die Fechtabteilung des TuS 1860 Neunkirchen mit 7 Fechtern stark vertreten. Bei den Seniorenfechtern gingen Ruven Fernes-Jank, Jonah Busch und Florian Schneider auf die Planche. Nachdem sich alle Neunkircher für das Halbfinale qualifiziert hatten, schied Ruven Fernes-Jank gegen seinen Vereinskameraden Florian Schneider aus, was für ihn Platz 3 im Gesamtklassement und damit die Bronzemedaille bedeutete. Im anschließenden Finale kam es zu einer reinen Neunkircher Begegnung zwischen Jonah Busch und Florian Schneider. In diesem Finalgefecht konnte Jona Busch die Oberhand gegen Florian schneider behalten und am Ende die Landesmeisterschaft im Herrensäbel für sich entscheiden. Die Vizemeisterschaft ging wie im Jahr 2022 an Florian Schneider. Für die Schüler- und Jugendfechter war die Meisterschaft nach bestandener Turnierreifeprüfung das erste Turnier überhaupt, was für alle aber durchweg erfolgreich war.

In der Klasse U11 belegte Theo Pirrung im Florett Platz 3 und gewann damit seine erste Bronzemedaille. Gleiches gelang Anna Bremer bei den Damen der Klasse U11.

Abschließend konnten sich bei den Florett-Damen der Klasse U17 die Geschwister Marry und Samantha Vopel den 3.Platz teilen und sich gemeinsam über die Bronzemedaille freuen.

Mit insgesamt 7 Fechter und 7 Medaillen konnte Abteilungsleiter Wilfried Schneider gemeinsam mit dem Neunkircher Trainer Kai Hassinger absolut zufrieden sein. 

 

 

Florian Schneider

Erfolgreiche Turnierreifeprüfung

Dass der Fechtsport auch für Kinder und Jugendliche interessant und spannend sein kann, zeigte die Fechtabteilung des TuS 1860 Neunkirchen am 27.Februar 2023.

Denn nach einer fundierten Fechtausbildung bei den Trainern Kai Hassinger und Jonah Busch legten  sechs Kinder  und Jugendliche von 8 bis 16 Jahren ihre Turnierreifeprüfung auf theoretischer und praktischer Ebene  beim Saarländischen Fechterbund erfolgreich ab. Mit diesem tollen Erfolg von Theo Pirrung, den Geschwistern Mary und Samantha Vopel, Lucy Lukas, Nicolas  Schmitt und Anna Bremer  kann  eine neue Generation von Neunkircher Fechtern im Turnier- und Wettkampfbetrieb nun ihren hoffentlich erfolgreichen Anfang nehmen, was den Abteilungsleiter der Fechter Wilfried Schneider mit Recht stolz machte du auf dem Fechtboden der TuS-Halle gebührend gefeiert wurde.

 

 

Florian Schneider

Wilfried Schneider führt die Deutsche Rangliste an

Beim Ranglistenturnier der Veteranen am 12.02.2023in Eislingen konnte Wilfried Schneider Platz 2 im Herrensäbel Im Gesamtklassement der Ak70+ für sich verbuchen.

 

Mit diesem Ergebnis und belegt er als erster Neunkircher Fechter Platz 1 der deutschen Rangliste.

 

 

Florian Schneider

Fest der Meister 2022

Auch bei der diesjährigen Ausgabe des Fests der Meister wurden die Neunkircher Aktivenfechter für ihre sportlichen Leistungen im vergangenen Jahr vom Neunkircher Sportverband am 13.01.2023 ausgezeichnet.

 

Florian Schneider

Geänderte Trainingszeiten

Am Dienstag, 17.01.2023 findet das Training für Aktivenfechter jeden Dienstag ab 19.00 Uhr auf dem Fechtboden der TuS-Halle statt.

 

Das Donnerstagstraining entfällt ab sofort.

 

 

Florian Schneider

Silvesterspaziergang der Fechtabteilung

Am 31.Dezember 2022 lädt die Fechtabteilung des TuS 1860 Neunkirchen

 

zum Silvesterspaziergang an den Furpacher Weiher ein.

 

Treffpunkt ist um 14.00 Uhr,  Über Euer  Interesse würden  wir uns sehr freuen.

 

Florian Schneider

Südbadische Veteranenmeisterschaften 2022 in Rastatt

Am 19.11.202 richtete der Rastatter TV im Auftrag des südbadischen Fechterbundes die diesjährigen südbadischen Veteranenmeisterschaften aus, bei debeb Wilfried und Florian Schneider von der Fechtabteilung es TuS 1860 Neunkirchen im Herrensäbel  auf die Planche gingen. Zum Starterfeld in dieser Disziplin gehörten neben Fechtern des süddeutschen Raums auch Fechter aus der angrenzenden Schweiz. Florian Schneider konnte in der Altersklasse V40 mit nur einer entscheidenden Niederlage gegen Oliver Ledermann vom Fechtclub Zürich im Endklassement Platz 2 belegen. In der Altersklasse V70 belegte Wilfried Schneider Platz 1 und ging damit als südbadischer Seniorenmeister 2022 aus dem Turnier hervor.

 

 

Florian Schneider

Festabend zum 130jährigen Jubiläum der Fechtabteilung

Am 18.November 2022 beging die Fechtabteilung des TuS 1860 Neunkirchen im Rahmen eines Festakts ihr 130jähriges Abteilungsjubiläum auf dem Fechtboden in der Neunkircher TuS-Halle. Nachdem eine Woche vorher bereits ein großes Jubiläumsturnier von der Abteilung erfolgreich ausgerichtet wurde, sollte dieser Festabend mit über 70 geladenen Gästen einen weiteren Höhepunkt des Jubiläumsjahres darstellen. Nachdem Abteilungsleiter Wilfried Schneider die Gäste aus nah und fern begrüßt hatte und in seiner Eröffnungsrede auf die die krisenbedingten Schwierigkeiten der Neunkircher Fechter und den Werbezweck dieser Jubiläumsfeierlichkeiten aufmerksam machte, ging das Wort an den Neunkircher Oberbürgermeister Jörg Aumann, der in seiner Ansprache die wichtige Bedeutung der Neunkircher Fechtabteilung für die Sportstadt Neunkirchen explizit unterstrich und dabei für das  Engagement der Fechter als aktive Sportler und Sportfunktionäre herzlich dankte.  Weitere Grußworte folgten vom Neunkircher Sportverband, der Präsidentin des Fechterbundes Saar Birgit Uder, dem Präsidenten des TuS 1860  Neunkirchen Arnold Feber und den anwesenden Vertretern saarländischer Fechtvereine. Nach Abschluss der Grußworte wurden insgesamt 14 Neunkircher Fechter für ihre Medaillengewinne bei deutschen-, Europa- und Weltmeisterschaften wie auch ihre Mitgliedschaft in der Deutschen Nationalmannschaft in den letzten 30 Jahren geehrt, um wichtige Meilensteine der Abteilungsgeschichte noch einmal in Erinnerung zu rufen. Als letzten Programmpunkt bot der Fechtnachwuchs den Gästen eine sehenswerte Vorführung ihres Sports, was ihnen viel verdienten Applaus einbrachte. Nach Ende des offiziellen Festprogramms und einem gemeinsamen Umtrunk ging die Jubiläumsfeier der Neunkircher Fechter zu Ende. Bleibt der Neunkircher Fechtabteilung wirklich zu wünschen, dass  auch in den nächsten Jahre mit hoffentlich vielen neuen Fechterinnen und Fechtern in der Abteilung noch viel passiert, damit das 150järhige Jubiläum wieder gebührend gefeiert werden kann. 

 

 

Florian Schneider

Jubiläumsturnier der Neunkircher Fechter

Anlässlich ihres 130järhrigen Bestehens lud die Fechtabteilung des TuS 1860 Neunkirchen am 12.November 2022 alle Fechter aus dem Saarland  zu ihrem Jubiläumsturnier auch den Fechtboden der Neunkircher TuS-Halle.

Neben der großen saarländischen Teilnehmerzahl gingen aber auch Fechter vom FT Freiburg im Breisgau und vom DFC Düsseldorf in Neunkirchen auf die Planche.

Nach Turniereröffnung durch Abteilungsleiter Wilfried Schneider und einem Grußwortes der Neunkircher Bürgermeisterin Lisa Hensler wurde dem Turnierpublikum während des kompletten Turniers  Fechtsport der Extraklasse geboten, was  an der Resonanz der Zuschauer deutlich zu merken war. Aber wie man es von den Neunkircher Fechtern gewohnt ist ließen es sich die Jubilare nicht nehmen, bei ihrem Geburtstagsturnier in allen Klassen vorne mitzumischen. Begonnen im Damenflorett ging in der Altersklasse U17 an Jolina Kolling. Im Herrenflorett U17 ging Platz 1 an Fabian Flause. Gleiches gelang Till Corea in der Klasse U20. Bei den Florettveteranen ging der 2.Platz an Kai Hassinger und Platz 3 an Hardy Dörr. Die Neunkircher  Erfolgsserie in dieser Waffe wurde mit der Seniorenklasse abgeschlossen. Hier ging Platz 1 an Jonas Eisenbeis, der sich in einem spannenden Finalgefecht mit 15:9 souverän gegen seinen Vereinskameraden Jonah Busch durchsetzte und damit neben Platz 1 in seiner Altersklasse auch den Gesamtsieg im Herrenflorett für sich verbuchen konnte. Damit ging der 2. Platz an Jonah Busch. Mit  vier Gold-, zwei Silber- und einer Bronzemedaille konnten sich die Neunkircher Fechter selbst ein Geburtstagsgeschenk machen und die Erfolgsgeschichte der Abteilung wieder ein Stück weiterschreiben.

 

Florian Schneider

 

 

 

Jubiläumsturnier `130 Jahre Fechtabteilung des TuS 1860 Neunkirchen` am 12.11.2022 - Turnierausschreibung

ausschreibung_jubilaeumsturnier_121122.p
Adobe Acrobat Dokument 716.5 KB

Florian Schneider

Eine Ausstellungsvitrine zum Jubiläum

Anlässlich ihres 130jährigen Jubiläums hat sich die Neunkircher Fechtabteilung unter  der Leitung von Wilfried Schneider  zu Beginn ihrer Geburtstagsaktivitäten etwas besonderes einfallen lassen und im Foyer der Halle 1 des TuS Neunkirchen eine Ausstellungsvitrine rund um ihren Sport und ihre Abteilung gestaltet. Man erfährt etwas über die wichtigsten Erfolge des Vereins, kann historische Urkunden ebenso wie verschiedene Fechtwaffen und eine Auswahl von für die Abteilung wichtigen Pokalen ansehen, die mit Aufschluss über die Erfolge der Neunkircher Fechter in den letzten 130 Jahren geben. Turnier- und Trainingsbilder der Abteilung sind auch in der Vitrine vorhanden. Weiterhin können Interessenten Informationen über den aktuellen Trainingsbetrieb der Fechtabteilung erhalten. Die Ausstellungsvitrine der Fechter kann zu den Öffnungszeiten der TuS-Halle 1. Haspelstraße 30, 66538 Neunkirchen besucht werden. Weitere Jubiläumsveranstaltungen sind im Laufe des Jahres vorgesehen. 

 

 

Florian Schneider  

Landesmeisterschaften der U20- und Seniorenfechter

Am 09./10.April 2022 veranstaltete die FSG Dillingen im Auftrag des Fechterbundes Saar die diesjährigen Saarlandmeisterschaften für U20 und Seniorenfechter.

Zum Starterfeld bei dieser Meisterschaft gehörten auch die Fechter des

TuS 1860 Neunkirchen, die sich nach mehr als zweijähriger pandemiebedingter Turnierpause im Florett und im Säbel wirklich erfolgreich zeigten.

Mit dem Start von Fabian Flausse und Till Corea bei den U20-Florettfechtern zeichneten sich bereits die ersten Turniererfolge ab. Nachdem beide Neunkircher die Setzrunde überzeugend absolviert und sich für die anschließende Direktausscheidung qualifiziert haben, schaffte Fabian Flausse die Qualifikation bis ins Viertelfinale. Doch leider musste er die Meisterschaft hier auf dem 6.Platz beenden. Till Corea schaffte es eine Runde weiter bis ins Halbfinale. Hier endete auch für ihn das Turnier, was für Till Corea Platz 3 im Endklassement und damit die Bronzemedaille bedeutete. Bei den Seniorenfechtern war die Neunkircher Fechtabteilung mit Jonah Busch, Ruven Fernes-Jank und Florian Schneider vertreten, die im Herrensäbel auf die Plache gingen. Nachdem alle drei Starter in zwei Setzrunden durch gute Leistungen sichtbar überzeugen konnten, schaffte das Neunkircher Trio die Qualifikation für die anschließende Direktausscheidung bis hin zum Halbfinale. Hier  musste sich Ruven Fernes-Jank seinem Gegner leider geschlagen geben, was für ihn Platz 3 im Endklassement und damit die zweite Bronzemedaille im Neunkircher Medaillenspiegel bedeutete. Im anschließenden Finale mit Jonah Busch und Florian Schneider sollte es zum Abschluss des Säbelwettbewerbs noch einmal wirklich spannend werden, denn bis zum Stand von 13:13 zeigte sich das Gefecht dynamisch und stets ausgeglichen. Doch danach behielt Jonah Busch die Oberhand und konnte das Finale mit 15:13 für sich entscheiden und wurde damit neuer Saarlandmeister.

Florian Schneider erhielt die Silbermedaille. Mit 4 Medaillen und einem 6.Platz wurde die regionale Erfolgsliste der Neunkircher Fechter bei dieser Meisterschaft also zweifelsohne fortgeschrieben.

 

 

Florian Schneider

Internationale Hessische Veteranenmeisterschaft 2022

Am 27.März 2022 veranstaltete der Fechtclub Kassel im Auftrag des Hessischen Fechterbundes seine diesjährigen internationalen hessischen Meisterschaften für Veteranenfechter. Nachdem pandemiebedingt der  Wettkampfbetrieb für zwei Jahre zum Erliegen kam, sollte das Turniergeschehen im Veteranenfechtsport mit diesem Ranglistenturnier des Deutschen Fechterbundes wieder aufgenommen werden.

Bei diesem fechterischen Neustart ging wie in der Zeit davor auch Wilfried Schneider von der Fechtabteilung des TuS 1860 Neunkirchen im Herrensäbel auf die Planche.

Trotz langer Pause gelang es dem Neunkircher bei seinem ersten Turnier in der Altersklasse 70+  während des kompletten Turnierverlaufs zu überzeugen.

Nach gut absolvierter Setzrunde konnte sich Wilfried Schneider durch ein Freilos direkt für das Halbfinale qualifizieren, in dem er auf Wolf Nettingsmeyer vom FC Herford traf. In diesem Kampf konnte Schneider konsequent die Oberhand behalten und mit einem  10:4-Sieg die Finalrunde erreichen. Der Finalgegner von Wilfried Schneider war Hans Prechtel vom FC Nürnberg. Das Spanneden und stets ausgewogene Gefecht konnte Wilfried Schneider am Ende mit 10:8 für sich entscheiden und wurde somit zum wiederholten Mal internationaler Hessischer Veteranenmeister. Mit seinem ersten Titelgewinn in der neuen Altersklasse und 18 Punkten für die Deutsche Rangliste hätte für Wilfried Schneider der sportliche Neustart wohl nicht besser gelingen können. 

 

 

Florian Schneider

Aktuelles Video

Ein aktuelles Video zur Begegnung der Neunkircher Fechter mit dem Bundesleistungszentrum für Rollstuhlfechten SV Böblingen steht auf unserer Homepage unter der Rubrik ´Videos`zur Verfügung

 

Florian Schneider

 

Neunkircher Fechter auf neuen Wegen

Am 27. November 2021 hatte die Fechtabteilung des TuS  1860 Neunkirchen die Fechter des SV Böblingen auf dem Fechtboden der Neunkircher TuS-Halle zu Gast.

Diese Begegnung, die auf Einladung des Abteilungsleiters der Neunkircher Fechtabteilung Wilfried Schneider zu Stande kam und unter Einhaltung der aktuell geltenden Coronabestimmungen stattfand, bot den Neunkircher Fechter die bislang noch nicht da gewesene Möglichkeit, neue sportliche Erfahrungen auf dem Gebiet des Rollstuhlfechtens zu sammeln, denn der SV Böblingen fungiert als Bundesleistungszentrum für Rollstuhlfechten. Nach Aufbau und Einrichtung der für das Rollstuhlfechten notwendigen Anlage wurden die Neunkircher Fechter Jonah Busch, Hardy Dörr, Kai Hassinger, Florian Schneider und Wilfried Schneider, der die Gäste zuvor offiziell begrüßte, in die Materie de Rollstuhlfechtens eingewiesen. Im Anschluss an die Einführung durch Holger Bühner und Jens Kienzle vom SV Böblingen hatten alle Neunkircher Fechter die Möglichkeit, sich gegen den Böblinger Fechter Tim Widmaier mit dem Fechten im Rollstuhl zu versuchen. Tim Widmaier stellte als regelmäßiger Weltcup-Fechter und Mitglied der Rollstuhlnationalmannschaft zweifelsohne eine nicht zu unterschätzende Herausforderung für die Neunkircher dar. Neben Tim Widmaier gehört noch ein Teilnehmer der Paraolympics Tokio 2021 zu den Mitgliedern des SV Böblingen. Nach mehreren Testkämpfen im Säbel und im Degen hatten die Neunkircher erste Erfahrungen auf neuem und bisher nicht bekanntem Fechtterrain gesammelt, was von allen Teilnehmern positiv bewertet wurde. Nach einer gemeinsamen Mittagspause stand zum Abschluss der Begegnung ein Mannschaftskampf im Herrendegen auf dem Programm, in dem Jonah Busch, Kai Hassinger und Hardy Dörr noch einmal gefordert wurden. In spannenden und stets fairen Gefechten konnte der SV Böblingen aber stets die Oberhand über die Neunkircher behalten und die Mannschaftskampf mit 6:3 für sich entscheiden, womit das Fechtertreffen in Neunkirchen zu Ende ging. Als Fazit dieses Fechtevents wurde der Neunkircher Fechtabteilung mit dem Rollstuhlfechten eine sportliche Zukunftsoption aufgezeigt, die der Abteilungsvorstand in der nächsten Zeit ganz bestimmt im Auge behalten wird.

 

 

Florian Schneider

Florian Schneider

Radiobeitrag zum Nachhören

Der  Radiobeitrag des City Radio Neunkirchen über die diesjährige Stadtmeisterschaft der Neunkircher Fechtabteilung kann unter folgendem Link nachgehört werden. Bitte auf das Bild klicken !

Florian Schneider

Sendetermine - Radiobeitrag - Stadtmeisterschaft

Der Radiobeitrag über die Stadtmeisterschaften 2021 wird

am Mittwoch, 20.Oktober 2021

 

um

 

7.40 Uhr – 11.40 Uhr – 15.40 Uhr

 

Im City Radio Neunkirchen (Frequenz: 94,6 ) gesendet.

 

 

Florian Schneider

Seniorenlandesmeisterschaften 2021

Am 16. und17.10.2021 richtete die Fechtabteilung der TG Rohrbach im Auftrag des Fechterbundes Saar die diesjährigen Saarlandmeisterschaften der Senioren in der Oberwürzbachhalle in St. Ingbert aus. Dabei war die Fechtabteilung des TuS 1860 Neunkirchen mit 5 Startern im Herrenflorett bei diesem Turnier stark vertreten. Im Einzelwettbewerb konnten sich Jonah Busch und Jonas Eisenbeis nach gut absolvierter Vorrunde für die anschließende Direktausscheidung bis hin zum Viertelfinale qualifizieren, in dem sie sich ihren Gegner leider geschlagen geben mussten. Im Endklassement beschloss Jonas Eisenbeis die Landesmeisterschaft auf Platz 5. Jonah Busch belegte Platz 6. Bei den anschließenden Mannschaftsmeisterschaften konnte das Neunkircher Quartett aus Jonas Eisenbeis, Jonah Busch, Till Corea und Fabian Flausse die Finalqualifikation erreichen und stand dort der Mannschaft des Gastgebers TG Rohrbach gegenüber. In einem spannenden, aber stets souveränen Kampf konnte die Neunkircher Mannschaft klar die Oberhand behalten, die Begegnung mit 45:24 für sich entscheiden und damit die Landesmeisterschaft 2021 verdient nach Neunkirchen holen. Mit diesem Ergebnis qualifiziert sich die Mannschaft für die Teilnahme an der nächsten Deutschen Meisterschaft.

 

 

Florian Schneider

Florian Schneider

Radioaufzeichnung am 15.10.2021

Im Rahmen unserer diesjährigen Stadtmeisterschaft wird

 

City Radio Neunkirchen

 

am Freitag, dem 15.Oktober 2021

 

ab 18 Uhr

 

auf dem Fechtboden Aufnahmen für einen Radiobeitrag über unser Turnier ud unsere Abteilung machen.

 

Der Beitrag wird in der darauf folgenden Woche (der genaue Termin wird noch bekannt gegeben) im City Radio Neunkirchen (Frequenz 94,6) gesendet.

 

Da für diese Aufnahmen auch einige Fechter interviewt werden müssen, sollten möglichst viele Fechter an diesem Abend anwesend sein, damit ein gutes und für unsere Abteilung werbewirksames Radiofeature entstehen kann.

 

Für Fragen Eurerseits stehe ich gerne zu Verfügung und bedanke mich im Voraus auch im Namen des Vorstands für Eure Unterstützung.

 

Florian Schneider 

 

 

Kai Hassinger neuer Trainer der Neunkircher Fechter

Nachdem die Fechtabteilung des TuS 1860 Neunkirchen ihren sieben Monate andauernder coronabedingten Trainings-Lockdown beendet hat, konnte der Trainingsbetrieb auf dem Fechtboden der Neunkircher TuS-Halle Mitte Juni wieder aufgenommen werden.  Dieser sportliche Neustart  der Fechtabteilung brachte  auch eine Änderung im Trainingsbetrieb  mit sich, denn das Trainerteam der Abteilung wurde mit Kai Hassinger um eine fechterische Lehrkraft erweitert. Der bei Kaiserslautern lebende Trainer wurde bereits im vergangenen Jahr von Abteilungsleiter Wilfried Schneider angefragt und hatte bereits vor dem Lockdown die Möglichkeit, den Trainingsbetrieb der Abteilung sowie die Neunkircher Fechter kennenzulernen. Nachdem Kai Hassinger (vormals HC Bad Dürkheim) zur Trainingswiederaufnahme sein erste offizielles Training auf dem Neunkircher Fechtboden abgehalten hat, wird er ab sofort als Florett- und Degentrainer bei den Neunkircher Fechtern fungieren und das dortige Trainerteam mit seiner fechterischen Kenntnis und neuen Trainingsmethoden positiv verstärken.

 

 

Florian Schneider

Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs

Aufgrund der sichtbaren Verbesserung der Coronasituation und den damit verbundenen Lockerungen durch die saarländische Landesregierung wird die Fechtabteilung  ihren Trainingsbetrieb wieder aufnehmen.

 

Das Schüler- und Jugendtraining  unter Leitung von Kai Hassinger wird am Freitag, dem 11.Juni 2021 um 18 Uhr auf dem Fechtboden wieder beginnen.

 

Die Aktivenfechter (ab Jugend A) beginnen ihr Training unter Leitung von Wilfried Schneider  bereits am Donnerstag, dem 10.Juni 2021 um 19.30 Uhr auf dem Fechtboden.

 

Aufgrund der aktuell geltenden Bestimmungen ist zur Trainingsteilnahme die Vorlage eines negativen Coronatests, der nicht älter als 24 Stunden ist, beziehungsweise ein Nachweis über vollständige Coronaimpfung erforderlich.

Hierfür bittet der Vorstand um Verständnis.

 

In der Hoffnung, nach 7 Monaten sportlichem Lockdown schnell wieder zu einem normalen Trainingsbetrieb zurückkehren zu können, freuen sich Vorstand und Trainer,  alle Trainingsteilnehmer in großer Zahl wiederzusehen

 

Florian Schneider

Florian Schneder

Neue Internetrubrik

Unter der neuen Internetrubrik `Aktuelles `sind ab sofort wichtige Mitteilungen des Vorstandes der Fechtabteilung zu finden.

 

Florian Schneider

Abteilungsversammlung der Fechtabteilung

Am 12.September 2020 lud der Vorstand der Fechtabteilung des TuS 1860 Neunkirchen zu seiner turnusgemäß alle drei Jahre stattfindenden Abteilungsversammlung, bei der neben der Berichterstattung über die letzte Sitzungsperiode und anschließender Aussprach die Neuwahl eines Abteilungsvorstandes im Mittelpunkt stand.

Nachdem ein Großteil des bisherigen Vorstandes schon vorab angekündigt hatte, für eine nächste Amtszeit nicht mehr zur Verfügung zu stehen, sollte sich im Rahmen der Versammlung ein neues Führungsgremium bilden. Nachdem Versammlungsleiter Jürgen Kelm dem Vorstand für seine Arbeit der letzten drei Jahre dankte und der Vorstand entlastet wurde, wurde zunächst ein neuer Abteilungsleiter gewählt. Einziger Kandidat für dieses Amt war Wilfried Schneider, der mit klarer Mehrheit zum neuen Leiter der Neunkircher Fechtabteilung bestimmt wurde und damit Dirk Schneider als Abteilungsleiter ablöste. Stellvertretender Abteilungsleiter für Finanzen wurde Ruven Jank, Als neuer Sport-, Schüler- und Jugendbeauftragter der Fechtabteilung wurde Jonah Busch gewählt. Für das Amt des Öffentlichkeitsbeauftragten stand Florian Schneider zur Wiederwahl und wurde in diesem Amt bestätigt. Gleiches gilt für das Amt des Technikbeauftragten. Hier wird Jonas Eisenbeis der Abteilung für weitere drei Jahre zur Verfügung stehen. Das Amt der Schriftführerin übernimmt in der nächsten Sitzungsperiode Ulrike Corea. Als Beisitzer kamen Peter Busch, Helmut Bartenschlager und Dr. Karl-Heinz Kostka in den Vorstand der Fechtabteilung. Als neue Kassenprüfer wurden Nicole Holtgräfe-Flausse und Erwin Holtgräfe von der Abteilungsversammlung gewählt.

 Der neue Vorstand der Neunkircher Fechtabteilung wird sich in den nächsten drei Jahren zur Aufgabe machen, für den Fechtsport zu werben und die Abteilung auf ein sportlich sicheres Fundament zu stellen.

 

 

Florian Schneider

Offene Nordbadische und Württembergische Landesmeisterschaften 2020

Am 01.März 2020 lud der Nordbadische Fechterbund zur diesjährigen Ausgabe der

offen ausgeschriebenen nordbadischen und württembergischen Landesmeisterschaften der Veteranenfechter nach Pforzheim. Zu den Starten im Herrensäbel gehörten auch Wilfried Schneider und Florian Schneider von der Fechtabteilung des TuS 1860 Neunkirchen, die beide im Herrensäbel auf die Planche gingen. Nach einem spannenden Turnierverlauf konnte Wilfried Schneider mit insgesamt 6 Einzelsiegen das Turnier in der Altersklasse 60+ auf Platz 1 abschließen und wurde somit nordbadischer und württembergischer Landesmeister.

Florian Schneider landete mit insgesamt 3 Einzelsiegen auf Platz 2 im Endklassement der Altersklasse 30+ und wurde somit Vizemeister von Nordbaden und Württemberg im Herrensäbel.

 

Florian Schneider

Florian Schneider

Tradition hochgehalten

Wie in jedem Jahr trafen sich Mitglieder der Fechtabteilung am 31.12. zum traditonellen Silvesterlauf und anschließendem Fußballspiel. Leider werden die "Läufer" jedes Jahr weniger. Doch zum Fußball sind dann noch ein paar eingetroffen. So konnte man ein schönes Spiel 4 gegen 4 absolvieren, welches gerechterweise Unentschieden ausging ; ).

Schneider Dirk

Schneider Dirk

Weihnachtspokalturnier 2019

Am 19.Dezember 2019 veranstaltete die Fechtabteilung des TuS 1860 Neunkirchen sein traditionelles Weihnachtspokalturnier für Schüler- und Jugendfechter. Der halbjährlich stattfindende Wanderpokal wurde sowohl im Herren- als auch im Damenflorett ausgefochten. Bei den Herren gingen Jonah Busch, Till Corea und Fabian Flausse an den Start. Nach durchweg spannenden Gefechten ging Platz 1ud damit der Pokal  an Jonah Busch, Platz 2 an Till Corea und Platz 3 an Fabian Flausse. Bei den Damen ging Platz 1 an Jolina Kolling, Platz 2 an Lilith Dörr, Platz 3 an Anne Eichmann und Platz 4 an Lucy Luckas. Nach einem gelungenen Turnerabend und Freude bei den Pokalgewinnern ließen die Neunkircher Fechter das Sportjahr 2019 gemeinsam ausklingen und blickten gespannt auf die sportlichen Ereignisse des kommenden Jahres.

 

 

Florian Schneider

Vorankündigung

Am 18. und 19. Januar 2020 veranstaltet die Fechtabteilung des TuS 1860 Neunkirchen die 11. Ausgabe des Arno-Anschütz-Gedächtnisturniers in der Halle 1 des TuS 1860 Neunkirchen, Haspelstraße 30 in Neunkirchen.

Am Samstag, dem 18.Januar 2020 finden ab 10 Uhr die Wettkämpfe im Florett der Senioren-, U14- und U13-Fechter statt. Um 14 Uhr beginnt der Wettbewerb der Seniorenfechter im Säbel. Am Sonntag, dem 19.Januar 2020 beginnen die Florettwettbewerbe der Klassen U12-U10 um 10 Uhr.

Um 11.30 Uhr beginnen die Wettkämpfe der U14- und U13-Fechter im Degen und

um 13 Uhr die Florettwettbewerbe der U17-Fechter.

Zuschauer sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

 

Florian Schneider

11.Arno_Turnier_aktuell.pdf
Adobe Acrobat Dokument 72.1 KB

Südbadische Veteranenmeisterschaften 2019

Am 16.November 2019 richtete der TV Rastatt im Auftrag des

 Südbadischen Fechterbundes schon traditionell die diesjährigen offen ausgeschriebenen Südbadischen Meisterschaften für Veteranenfechter aus. Zum Starterfeld mit Fechtern aus Deutschland, Österreich, Israel, Frankreich und Italien gehörte wie so oft  auch Wilfried Schneider von der Fechtabteilung des TuS 1860 Neunkirchen, der im Herrensäbel auf die Planche ging. In einer großen Finalrunde konnte sich der Neunkircher bestens behaupten und mit 3 Siegen und einer einzigen Niederlage das Turnier für sich entscheiden. Somit wurde Wilfried Schneider zum 13. Mal Südbadischer Meister der Veteranenfechter im Herrensäbel.

 

 

Florian Schneider

Südwestdeutsche Seniorenmeisterschaften 2019

Am 21. September 2019 veranstaltete der Südwestdeutsche Fechtverband die diesjährige Ausgabe seiner schon traditionellen offen ausgeschriebenen  Südwestdeutschen Seniorenmeisterschaften in Frankenthal.

Zum Starterfeld bei diesem Turnier gehörten auch Wilfried und Florian Schneider sowie Hardy Dörr von der Fechtabteilung des TuS 1860 Neunkirchen.

Wilfried Schneider und sein Sohn Florian Schneider gingen im Säbelwettbewerb auf die Planche.  Dieser Wettbewerb wurde in einer großen Turnierrunde aus allen Altersklassen ausgefochten. Wilfried Schneider konnte seine pfälzische Titelserie fortsetzen und in der Altersklasse 60+ seinen 19. Südwestdeutschen Meistertitel für sich verbuchen.

Für Florian Schneider war es die erste Teilnahme bei diesem Turnier, die für ihn  auch gleich zum Erfolg werden sollte. So konnte er zum einen in der Altersklasse 30+ seinen ersten südwestdeutschen Meistertitel für sich gewinnen und zum andern mit drei hohen 5:1-Siegen und zwei knappen 5:4-Niederlagen den dritten Platz im Gesamtklassement aller startenden Säbelfechter belegen.

Der dritte Neunkircher, Hardy Dörr, ging im Florettwettbewerb an den Start.

Auch hier wurde eine große Turnierrunde für alle Altersklassen gefochten.

Hardy Dörr, der ebenfalls zum ersten Mal bei den Südwestdeutschen Meisterschaften startete, konnte das Turnier mit einem guten 4. Platz in der Altersklasse 50+ anschließen.

 

 

Florian Schneider